Der Bayerische Rundfunk sendete gestern einen 5-minütigen Beitrag zur engen Verzahnung zwischen Aldi und der Bürgerinitiative in Gilching nahe München.
Hier soll ein neues Aldi Logistikzentrum entstehen. Da Aldi keine Mehrheit im Gemeinderat fand, wurden die Billig-Bosse offensichtlich wieder kreativ. Eine Eigenschaft, die man sonst eher aus arbeitsrechtlichen Zusammenhängen kennt. Der naheliegende Verdacht, dass Aldi eine Bürgerinitiative mitgründete oder zumindest nun intensiv unterstützt wird vom BR dokumentiert, nachzusehen unter:  
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/quer/120913-quer-spekulanten-100.html?time=0
Schlau, oder? Um die aktuelle Aldi Image Kamagne zu zitieren: "Weniger Vorurteile, mehr Vorteile - Einfach erfolgreich".