Die Billig-Macher sind auf dem Vormarsch. Ihre Tricks und Methoden ähneln sich - nicht nur im Handel. Topmanager und Unternehmenseigner kassieren, andere zahlen dafür. Aber wie lange noch? 
Andreas Straub liefert erneut einen schockierenden Blick hinter die Kulissen einiger Konzerne und in die aktuelle Arbeitswelt. Anhand zahlreicher realer Fälle enthüllt er ausbeuterische Arbeitsverhältnisse, raue Sitten und kriminelle Praktiken. Straub erklärt und analysiert am Beispiel des Einzelhandels, mit welchen Systemen Großkonzerne arbeiten, welche Trends bestehen und wie andere Interessensgruppen, vornehmlich die Arbeitnehmer, aber auch die Gesellschaft insgesamt, darunter leiden.
Ab sofort im Handel und bis 31.05.2013 zum Discount-Preis von nur 2,99 Euro!