Wichtige Information für aktuelle und ehemalige Beschäftigte von Mr. Wash

In der vergangenen Woche erschien ein kritischer Bericht über Mr. Wash im Stern.

Schon der zweite in einem größeren Format, nach diesem von meinem lieben Kollegen Heiko Rahms:

http://www.youtube.com/watch?v=QGeTQQhRnGA

Die Resonanz war auch diesmal überwältigend: zahlreiche weitere Informanten meldeten sich beim Stern und bei mir.

Ich möchte deshalb aus aktuellem Anlass darum bitten, nicht mehr bei meinen Verlagen anzurufen: die Damen aus den Presseabteilungen haben genug Arbeit und sind nur für meine Bücher, nicht für andere Veröffentlichungen zuständig. Sie sind aufgrund der Vielzahl von Anfragen auch angewiesen, meine Handynummer prinzipiell nicht herauszugeben.

Wer jedoch weitere Informationen für mögliche Folgeberichte über die Mr. Wash AG und deren Geschäftspraktiken hat, kann sich gerne per eMail an mich wenden:

kontakt@andreasstraub.com

Können Sie den Bericht über Mr. Wash teilen? Ist es möglicherweise noch schlimmer? Oder besser? Wie ist es Ihnen ergangen? Was haben Sie mit der Waschanlagenkette erlebt? Eigene Erfahrungen, Meinungen, relevantes Material oder allgemeines Feedback gerne an diese Adresse. Normalerweise schaffe ich es, zügig zu antworten und ggf. ein Telefonat oder ein persönliches Treffen zu verabreden. 

Mr. Wash hat zwar längst nicht die Relevanz von Aldi, aber ich werde auch hier dranbleiben, wenn es sein muss - versprochen!