Münchener Merkur: Unsere Kurzkritiken

"Detektiv Pröller? Ein Vollprofi. Zumindest für Autor Andreas Straub, der so die Hauptfigur seines gleichnamigen Buches genannt hat. Mit unkonventionellen Methoden löst Pröller in München, Berlin oder Hamburg einen Fall nach dem anderen. Steht sich dabei aber oft selbst im Weg. Durch seine Alkohol-Leidenschaft strandet er regelmäßig in einer Bar, was zu absurden Situationen führt. Ein unterhaltsames Buch, zumal es nicht nur die Sonnen-, sondern auch die Schattenseiten des Detektivlebens zeigt. Lesenswert: 4 Sterne"